Ergotherapie und Physiotherapie zur Gesundheitsvorsorge und Reha


Heilmittelversorgung auf Rezept

Mit unseren Einzelbehandlungen auf Rezept möchten wir Sie schnellstmöglich wieder „auf die Beine bekommen“. Unserem Zentrum für ambulante Rehabilitation haben wir deshalb die Praxen für Physiotherapie und Ergotherapie angeschlossen.

 

 

Praxis für Ergotherapie


Ein Hauptziel der Ergotherapie ist, dem Patienten zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Lebensqualität im alltäglichen Umfeld und im Beruf zu verhelfen.

 

Unsere Behandlungsschwerpunkte Orthopädie, Rheumatologie, Traumatologie:

  • Erkrankungen und Folgen von Verletzungen des Bewegungsapparates (z. B. Arthrose, chronische Polyarthritis, Verletzungen von Muskeln, Sehnen, Bändern)
  • Onkologie (z. B. Polyneuropathien nach Chemotherapie)
  • Neurologie (z. B. Apoplex oder MS-Patienten)
  • Geriatrie (z. B. Demenz)


Praxis für Physiotherapie


In unserer Physiotherapie-Praxis behandeln wir Patienten mit Erkrankungen und Einschränkungen am Bewegungsapparat. Ebenso Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems, z.B. nach Schlaganfall, Hirntumor, Multiple Sklerose, Parkinson, Schädel-Hirn-Trauma, Querschnittssyndrome.

 

Behandlungsschwerpunkte sind beispielsweise:

  •  Krankengymnastik als Einzel- und Gruppenbehandlung: z.B. aktive Rückenschule
  • Krankengymnastik  am Gerät
  • Beckenbodentraining
  • manuelle Therapie
  • Geräteanwendungen: z.B. Arm- oder Bein-Motorschiene, Schlingentisch
  • Atemschule
  • Massage: z.B. klassische Massage, Bindegewebsmassage
  • manuelle Lymphdrainage, auch als komplexe physikalische Entstauungstherapie
  • Elektrotherapie: z.B. Zwei- oder Vierzellenbad, Reizstrom
  • Kälte- und Wärmeanwendungen: z.B. Rotlicht, Heiße Rolle, Kneippgüsse, Kältetherapie
  • Bewegungsschiene (CPM) obere/untere Exträmität
  • Schlingentisch/Schlingentischtherapie 

Behandlungsformen

  • Motorisches und sensomotorisches Funktionstraining
  • Sensibilitätstraining zur Wiederherstellung, dem Erhalt und der Verbesserung sensomotorischer Fertigkeiten:  Grob-, Feinmotorik, Grafomotorik, Sensibilität, Koordination, Tonusanpassung
  • Handtherapie (z. B. nach Operationen)
  • Alltags- und Haushaltstraining
  • Gelenkschutz, Prothesentraining
  • Hirnleistungstraining
  • Spiegeltherapie
  • Prävention
  • Reha Sport
  • Rehanachsorge (IRENA)
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Krafttraining
  • Funktionelles Training
  • Ausdauertraining
  • Koordinationstraining
  • Beweglichkeitstraining
  • Erstellen individueller Trainingsprogramme
  • Personal Training
  • Wirbelsäulengymnasik
  • Massagen
  • Manuelle Therapie

Lesen Sie im Gästebuch, was  Patienten über ihre Zeit bei erste.schritte sagen: